ADFC-Radtouren 2019

2. Juni.: Tagestour nach Engensen - mit Einkehr

         Treffpunkt 10:00 Uhr, Franz. Garten am Teich
         Leitung: Elke und Volkmar Nehse

Wir fahren gemütlich über grüne Planwege und befestigte Waldwege nach Engensen und über Nienhagen zurück.
In Engensen ist eine Einkehr geplant, aber es wird auch Pausen zwischendurch geben, daher Rucksackverpflegung mitnehmen.
Die Streckenlänge beträgt ca. 45 km.


2. Juli: Feierabend-Tour - kurze Schleife im Nordosten der Stadt

        Treffpunkt 17:00 Uhr, Franz. Garten am Teich
         Leitung: Ulrike Eggers

Die Strecke führt meistens auf ebenen Wegen aber mit leichten Anstiegen Richtung Groß Hehlen und in großem Bogen zurück.
Einkehr nach Absprache möglich.
Streckenlänge ca. 20 km


7. August: Feierabend-Tour nach Oldau

       Treffpunkt 17:00 Uhr, Franz. Garten am Teich
        Leitung: Horst Stehr

Wir fahren über Boye und Stedden nach Oldau und über Hambühren zurück. Die Wegstrecke geht fast nur durch Wald und Wiesen mit einem Stück Feldweg. In Oldau müssen die Räder über die Brücke am Wehr. Mit gegenseitiger Hilfe sind die Stufen aber zu bewältigen.
Streckenlänge gut 20 km


15. September: Tagestour nach Sülze - mit Picknick

          Treffpunkt 10:00 Uhr, Franz. Garten am Teich
          Leitung: Ulrike Eggers

Diese Tour hat das Salinen-Museum in Sülze zum Ziel. Dort können wir uns über die Hintergründe der Salzgewinnung informieren oder das Gelände nutzen, unser Proviant zu verzehren. Die Wege, die wir benutzen werden, sind asphaltiert, geschottert und bisweilen auch sandig. Und natürlich werden zwischendurch Pausen gemacht.
Streckenlänge etwa 55 km

Änderungen vorbehalten!

Hinweise

Diese Touren sind offen für alle, die gern mit dem Rad unterwegs sind. Sie sind gedacht für Radfahrerinnen und Radfahrer, mit und ohne Unterstützung. Die durchschnittliche Geschwindigkeit wird nicht höher als 15 km/h sein. Für die Verkehrssicherheit seines Rades und die Einhaltung der StVO ist jeder selbst verantwortlich.

 

Radtouren 2019 - Überblick


Abendradtouren

Dienstag, 2. Juli um 17:00 Uhr, Treffpunkt Franzgarten (Teich)

Mittwoch, 7. Aug. um 17:00 Uhr, Treffpunkt Franzgarten (Teich)


Tagesradtouren

Sonntag, 2. Juni 10:00 Uhr, Treffpunkt Franzgarten (Teich)

Sonntag, 15. Sept. 10:00 Uhr, Treffpunkt Franzgarten (Teich)


Neubürger-Tour in Celle

Für Neubürger in Celle werden Radtouren zu den für Fahrradfahrer interessantesten Punkten angeboten.

Dabei wird individuell auf Wünsche der Teilnehmer eingegangen.

Bitte melden Sie sich bei Interesse per Mail unter:

kontakt (..at..) adfc-celle.de 

 

Region Celle Navigator

Radtourenplanung in und um Celle mit dem

Tourennavigator Region Celle

 

 

Aller-Radweg

Einer der schönsten Celler-Radwege ist der Fernradweg "Aller Radweg".

Nähere Informationen sind unter:

Aller-Radweg Portal

Aller-Radweg bei Wikipedia

ADFC-ReisenPLUS

Auf dem Informationsportal für die Radreise des ADFC Bundesverbandes finden Sie unter anderem Hilfe zur Planung und Übernachtung, Fachinfos und Tourentipps sowie das ADFC-Tourenportal, welches Ihnen bei der Auswahl der Fahrtstrecke hilft und gegen eine geringe Gebühr Kartenabschnitte, GPS-Tracks und weitere Informationen bietet. Zur Seite geht's Öffnet externen Link in neuem Fensterhier 

 


Ein Tourenvorschlag des ADFC Celle

Celle - Oppershausen - Langlingen - Wienhausen - Celle (ca. 40 Km)

Startpunkt ist der Teich im Französischen Garten.
Wir fahren durch den Französischen Garten die Baumallee entlang am Bieneninstitut, dem Denkmal und dem Schlösschen vorbei, zum Ausgang Wehlstraße.
Hier nach links und an der Ampelkreuzung geradeaus über den Nordwall in die Fritzenwiese. Hier geht es nach einigen Metern nach rechts in die Straße  Steintor (Schild Radfernweg Celle-Gifhorn). Unter dem Kastaniendach auf dem Fischerdeich entlang, bei den Kleingärten links halten und weiter unter der Baumallee (Osterdeich) bis zum Apfelweg. Am Apfelweg (Teerstr.) links Richtung Altencelle.
An der Kreuzung nach links (AN der Gertrudenkirche) und noch vor der Kirche nach rechts in den Oelmannsweg.
Dem unbefestigten Weg folgen bis zum Ortsausgang Altencelle (Allerkrug).
Bei den Receycling Containern die Straße überqueren und nach links auf den Radweg über die Allerbrücke bis zur Abzweigung nach Osterloh.
Nach rechts auf dem Radweg nach Osterloh, dort schräg nach links in den Osterbruchweg Richtung Oppershausen.
Unterwegs der Teerstraße folgen, nach ca.1,5Km an der Abzweigung nach rechts ca. 300 Meter unbefestigt, weiter immer der Teerstraße folgen bis Oppershausen.

Dort erste Straße nach links in die Feldstraße, immer geradeaus in den Kapellenweg, am Ende nach links in die Stettiner Str. (rechte Seite Spiel/Rastplatz).
Am Ende nach rechts Am Hofe und rechts zur Landstraße, links auf den Radweg nach 300 m über die Straße Oppershausen - Lachendorf nach rechts (Schild Flugplatz) 1000m der Straße folgen, dann bei Abzweig nach rechts (Radschild 3+4 grün) zum Wehr.
Über die Aller Richtung Offensen, dort nach links An der Masch. Nach 500m rechts, dann die Landstr. Offensen - Langlingen überqueren, geradeaus ca. 1500 m der Str. folgen, am Ende nach links und wieder die Landstr. Offensen - Langlingen überqueren, geradeaus nach Schwachhausen.
An der Kreuzung nach rechts Richtung Nordburg, hinter der Allerbrücke nach rechts ins Ferienhausgebiet, nach 500m links und nach 500m rechts zur Schleuse in den Schleusenweg.
Schwimmbad, Allerschleuse und Gaststätte laden zur Rast ein.
Weiter von der Schleuse am Bad vorbei zur Landstr. Wienhausen - Langlingen, nach rechts auf den Radweg, nach 400m links in die kleine Straße, dann immer geradeaus (für PKW verboten) bis zur Landstr. (25,3Km), hier nach links auf den Radweg nach Wienhausen.
In Wienhausen an der Kreuzung Richtung Oppershausen/Lachendorf nach rechts und dann am letzten Haus wieder nach links zum Wehr und zum Kloster.
Wienhausen mit seinem schönen Ortskern und dem Kloster ist immer einen Besuch wert.
Vom Kloster (27,5 Km)entlang der Parkplätze bis zum Sportplatz, dort nach links über die Brücke nach rechts auf den Radweg nach Celle.
Durch Bockelskamp dem Radweg folgen bis zur B214, diese gerade überqueren, immer der Teerstraße folgen, an der T-Kreuzung nach links bis zur Landstr. Altencelle  - Nienhagen, dort nach rechts auf den Radweg, nach einigen Metern liegt links der alte Burgwall (ausgeschildert). Auf dem Radweg geradeaus in die Burgstraße (für PKW gesperrt) bis zur Ampelkreuung Altenceller Schneede, geradeaus weiter bis zum Schulzentrum Burgstraße, an der Fußgängerampel links auf den Fuhserandweg zweimal die Fuhse überqueren dann am Schwimmbad vorbei, geradeaus über die Sägemühlenstr. (Fußgängerampel) nach rechts und gleich wieder nach links in die Magnusstr. bis zum Eingang Französischer Garten.

Karten:
Radwanderkarte  Blatt 19   Celle  der LGN (Landesvermessung und Geobasisinformation Niedersachsen)   1:75000

© 2019 ADFC Celle